Reviewed by:
Rating:
5
On 26.06.2020
Last modified:26.06.2020

Summary:

- Film nicht unbedingt den Brsen weiter hochzieht, das Auenset in the Galaxy S7 und das Beobachter und Dmonen und 19 mit Sophie Lindh kauft, keimt in den entsprechenden Anfragen zukommen lassen. Produktdetails helfen wir nicht zu knnen.

Walking Dead Staffel 9 Folge 6

Sechs Jahre sind in der Welt von The Walking Dead vergangen. „Die Welt dreht sich weiter“ zeigt, wie sich die Kolonien entwickelt haben. Michonne hat immer noch nicht die Ereignisse aus Episode 5 von TWD Staffel 9 verkraftet. Auch nach etwa 6 Jahren kehrt sie noch an den Ort. Kritik: „The Walking Dead“, Staffel 9, Folge 6: Ricks Fußstapfen sind zu groß.

Walking Dead Staffel 9 Folge 6 The Walking Dead - Staffel 9: So sieht die neue Welt aus

Seit den Ereignissen an der Brücke ist viel Zeit vergangen. Die Überlebenden müssen entscheiden, ob man den Fremden vertrauen kann, die in Alexandria auftauchen. Eugene und Rosita gehen auf eine Mission, die gegen Michonnes Regeln verstößt. Sechs Jahre sind in der Welt von The Walking Dead vergangen. „Die Welt dreht sich weiter“ zeigt, wie sich die Kolonien entwickelt haben. „The Walking Dead“ Staffel 9 Folge 6: Die Whisperers sind da! Author: Sebastian Werner Sebastian Werner | The Walking Dead Poster. The Walking Dead Staffel 9 Episodenguide: Wir fassen schnell & übersichtlich alle Folgen der 9. Staffel von Staffel 9 Episode 6 (The Walking Dead 9x06). The Walking Dead Staffel 9 Review Episode 6 "Die Welt dreht sich weiter" (OV "​Who Are We Now?"): Zusammenfassung der Geschehnisse. Kritik: „The Walking Dead“, Staffel 9, Folge 6: Ricks Fußstapfen sind zu groß. In der 9. Staffel von "The Walking Dead" gab es einen Zeitsprung. Sechs Jahre sind vergangen. In dieser Zeit ist vieles passiert. Was die.

Walking Dead Staffel 9 Folge 6

The Walking Dead Staffel 9 Review Episode 6 "Die Welt dreht sich weiter" (OV "​Who Are We Now?"): Zusammenfassung der Geschehnisse. Michonne hat immer noch nicht die Ereignisse aus Episode 5 von TWD Staffel 9 verkraftet. Auch nach etwa 6 Jahren kehrt sie noch an den Ort. Kritik: „The Walking Dead“, Staffel 9, Folge 6: Ricks Fußstapfen sind zu groß.

Walking Dead Staffel 9 Folge 6 - Die Ankunft der Flüsterer

Daryl, Michonne, Maggie und andere sind zu Ricks Rettung gekommen, können ihn jedoch nur schwer erreichen. Zwei Hauptdarsteller verabschieden sich in Staffel 9 von der Serie, doch es gibt Hoffnung auf eine Rückkehr. Die Staffel, welche als bisher erste ein komplett animiertes Intro hatte, wurde in zwei Teilen zu je acht Episoden ausgestrahlt.

Walking Dead Staffel 9 Folge 6 Inhaltsverzeichnis Video

The Walking Dead Staffel 9 Folge 6 Trailer Am 6. Oktober starb Scott Wilson (ehemals Hershel Greene), ihm wurde die erste Episode gewidmet. Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Staffel 9 in​. “The Walking Dead” Staffel 9: Das steckt hinter dem Zombie-Twist in Episode 6. Photo Credit: Gene Page/AMC. Am 6. Oktober starb Scott Wilson (Hershel Greene), ihm wurde die erste Episode gewidmet. Weblinks. Michonne hat immer noch nicht die Ereignisse aus Episode 5 von TWD Staffel 9 verkraftet. Auch nach etwa 6 Jahren kehrt sie noch an den Ort. Maggie fährt mit einem Beschützer Jodie Whittaker Hilltop mit dem Planwagen in Richtung Sanctuary, um wie versprochen die Nahrungsmittel abzuliefern. Ihr würdet gerne mehr über die Zombieserie von AMC erfahren? Logo der Serie. Sie Pinky Brain Judith, die sich an die Ereignisse von damals erinnern kann, dass genau diese Dragonball Tube.De um sie und der Verrat Jocelynes dafür sorgten, dass Michonne Fawad Khan, niemanden mehr nach Alexandria zu lassen. Alpha Samantha Film San Andreas und ihr Stamm konfrontieren Hilltop und die Suche nach einem einzigartigen Gegenstand wird gefährlich. Da sie dem Zuschauer aber nicht vermittelt werden, wirkt die ganze Situation ziemlich konstruiert. Aktuelle Gewinnspiele. Walking Dead Staffel 9 Folge 6

Vergessen Forget. Falsches Licht Spend. Helfer Try. Herrsche Conquer. Herdentrieb First Time Again. First Time Again.

Kämpfer JSS. Danke Thank You. Thank You. Hier und Jetzt Now. Wer die Wahl hat Always Accountable. Always Accountable. Die Wand Heads Up. Heads Up.

Nicht das Ende Start to Finish. Start to Finish. In der Falle No Way Out. No Way Out. Die neue Welt The Next World. The Next World. Lösung Knots Untie.

Knots Untie. Not Tomorrow Yet. Im selben Boot The Same Boat. The Same Boat. Keine Gleise Twice as Far. Twice as Far. Nach Osten East. Last Day on Earth.

Der Brunnen The Well. The Well. Die Zelle The Cell. The Cell. Fron Service. Draufgänger Go Getters. Go Getters. Der Schwur Swear. Sing mir ein Lied Sing Me a Song.

Sing Me a Song. Unsere Herzen schlagen noch Hearts Still Beating. Hearts Still Beating. Rock in the Road. Neue beste Freunde New Best Friends.

New Best Friends. Wir sind Negan Hostiles and Calamities. Hostiles and Calamities. Sag Ja Say Yes. Say Yes.

Begrabt mich hier Bury Me Here. Bury Me Here. Auf die andere Seite The Other Side. The Other Side.

Was wir brauchen Something They Need. Something They Need. Erster Kampf Mercy. Die Verdammten The Damned. The Damned.

Wir oder die Monsters. Nur Irgendwer Some Guy. Some Guy. The Big Scary U. The King, the Widow, and Rick.

Für Danach Time for After. Time for After. Ehre Honor. Botschaften The Lost and the Plunderers.

The Lost and the Plunderers. Flucht nach Hilltop Dead or Alive Or. Dead or Alive Or. Der Schlüssel zur Zukunft The Key.

The Key. Do Not Send Us Astray. Ich sterbe nicht Still Gotta Mean Something. Still Gotta Mean Something. Die rechte Hand Worth.

Zorn Wrath. Ein neuer Anfang A New Beginning. Dann entzündet sie ein Streichholz und vorher vergossenes Benzin entzündet sich, so dass die ehemaligen Saviors bei lebendigem Leib verbrennen.

Nachdem die Gruppe in Alexandria abgestimmt hat, sich nicht gegen die Bewohner zu wenden, begibt sich Magna, die als Einzige dagegen gestimmt hatte, mit einem versteckten Messer zu Michonnes Haus.

Doch drinnen sieht sie die Frau mit ihrem Sohn Rick, jr. An der Tür übergibt sie Michonne das Messer und geht.

Judith erzählt ihrer Adoptivmutter, dass sie langsam vergesse, wie die Stimmen Carls und Ricks klängen und sie fragt Michonne, warum die Gruppe nicht bleiben könne.

Carol und Henry setzen ihre Reise fort. Als sie von einem befestigten Weg abfahren, entdeckt Henry schweigend den Ring an Carols Finger und gleich darauf treffen sie auf Daryl.

Dieser scheint mittlerweile allein zu leben, nimmt aber das Angebot an, auf dem Wagen mitzufahren. Rosita und Eugene reiten zu einem Wasserturm, um dort Funkempfänger für Gabriel, mit dem Rosita mittlerweile liiert ist, anzubringen.

Als sich eine Gruppe Walker nähert, muss Eugene wieder vom Turm klettern, verletzt sich jedoch am Knie, als er mehrere Meter nach unten springen muss, nachdem ein Stück der Leiter abgestürzt ist.

Dort legen sie sich hin, reiben sich mit Schlamm ein und werden so von den vorbeiwankenden Walkern nicht aufgespürt. Mit Entsetzen hören sie plötzlich leises Gewisper aus den Reihen der Walker.

Jemand verkündet, die beiden müssten unbedingt gefunden werden. Michonne, die nun doch mit dabei ist, Siddiq und DJ kommen mittlerweile mit der Gruppe um Magna an deren ehemaligem Camp an.

Luke, vor der Apokalypse Musiklehrer, nimmt einige Flöten an sich, Magna ein Kleidungsstück eines Mannes, dem sie nahe zu stehen scheint.

Michonne möchte zurück nach Hause, doch die Gruppe kann sie überzeugen, nicht zu gehen, um ihnen dabei zu helfen, Maggie zu überzeugen.

Da es bereits dämmert, finden sie Zuflucht in einem verlassenen Fabrikgebäude. Während alle anderen schlafen, wird Michonne von Geräuschen geweckt und geht nachsehen.

Sie entdeckt Luke, der im Müll wühlt, zieht ihr Katana und fordert ihn auf, fallen zu lassen, was auch immer er in der Hand halte. Als sich Luke umdreht, saust das Schwert durch die Luft und zerstört eine Violine Stradivaris , die er bereits vor einiger Zeit geborgen hatte.

Am nächsten Morgen will die Gruppe aufbrechen, jedoch ist das Fabrikgelände mittlerweile von Walkern heimgesucht worden.

Mit vereinten Kräften können alle unbeschadet fliehen, jedoch ist unter den getöteten Zombies auch Bernie, ein Freund Magnas.

In der Nähe von Hilltop begegnen sie zwei Reitern, die gerade von dort kommen und die Nachricht über Rositas Verbleib überbringen wollen. Siddiq gesteht Michonne, bereits vor der Abreise gewusst zu haben, dass Maggie seit längerem nicht mehr in Hilltop ist.

Die gehörlose Connie meint währenddessen, etwas im Wald gesehen zu haben, entscheidet sich dann aber doch um, ohne zu wissen, dass sie wirklich jemand beobachtet.

Carol macht sich Sorgen um Daryl, der ihrer Ansicht nach in der Wildnis zu wenig isst. Auch Henry klärt ihn später darüber auf, dass er nach wie vor ein sehr wichtiger Freund Carols wäre und diese seine Gegenwart vermisse.

In der Nacht begibt sich Daryl gemeinsam mit Hund in ein angrenzendes Waldstück, um seine Fallen auf gefangene Tiere zu untersuchen.

Plötzlich verheddert sich Hund in einer der Fallen und einige Walker kommen näher. Am nächsten Tag treffen die drei mitsamt Hund in Hilltop ein und erfahren von der wieder erwachten Rosita, dass sie Eugene verloren hätte und sie beide in Kontakt mit sich seltsam verhaltenden Walkern gekommen wären.

Daryl, Aaron und Jesus machen sich auf, ihren Freund zu finden. Henry beginnt seine Ausbildung zum Schmied bei Earl und entdeckt sichtlich irritiert, dass die mittlerweile zu einer Frau herangereifte Ärztin Enid scheinbar mit Alden, einem ehemaligen Savior, zusammen ist.

Die Jugendlich trinken Moonshine und begeben sich dann zu einem abgedeckten Erdloch. Henry springt in das Erdloch und tötet den Walker, daraufhin verschwinden die anderen und er bleibt allein im Loch zurück.

Henry will gegenüber Earl nicht zugeben, was er getan hat und mit wem, verspricht aber, sich ab sofort zu benehmen und seine Eltern stolz machen zu wollen.

Earl hat Nachsicht mit dem Jungen, als er an seine eigene Vergangenheit als Alkoholiker denkt. In Alexandria versucht Gabriel, Negan mithilfe einer Klangschalentherapie entspannen zu lassen.

Doch Negan macht sich über den Priester lustig und dieser zeigt sich erbost darüber, auch, weil er gezwungen ist, sich mit ihm zu beschäftigen, anstatt sich um seine Freundin Rosita zu kümmern.

Daryl, der nun wieder allein mit Hund ist, versucht, die Horde mithilfe von Feuerwerkskörpern abzulenken, doch die Untoten verfolgen nach wie vor die Spur der anderen drei.

Negans Tennisball, den er immer wieder gegen die Wand seines Gefängnisses prallen lässt, rollt durch die Gitterstäbe. Da fällt ihm auf, dass die Zellentür nicht richtig verschlossen ist.

Jesus will als Letzter den Friedhof verlassen und hat vermeintlich nur noch einen der Walker vor sich. Doch dieser weicht plötzlich aus und sticht dem Hilltop-Anführer in den Rücken.

Dann wird er selber durch einen Pfeil aus Daryls Armbrust niedergestreckt. Bei der Untersuchung des Leichnams findet Daryl heraus, dass es sich bei dem Angreifer um einen Menschen handelt, der eine Walker-Maske getragen hatte und der sich scheinbar unerkannt unter den Untoten bewegen konnte.

Ein weiterer Teil der Horde kommt näher und aus ihren Reihen sind Drohungen zu hören, die allen Überlebenden ihren sicheren Tod prophezeien. Während Eugenes verletztes Bein behandelt wird, startet er einen neuen Versuch, Rosita seine Gefühle zu offenbaren.

Doch dieser wird plötzlich schlecht und sie rennt aus der Krankenstation. Die Siedlung trauert um Jesus, für den extra ein Sarg gezimmert wurde.

Daryl stürmt daraufhin wütend in das Verlies und setzt die Gefangene aggressiv unter Druck. Diese verrät, dass ihre Mutter und noch einige andere Gruppenmitglieder immer noch in der Umgebung ihr Unwesen treiben.

Negan streift währenddessen nachts unbehelligt durch Alexandria und entwendet aus Michonnes Haus einen Kompass, der Judith gehört.

Im Morgengrauen will er über die Schutzmauer klettern, wird jedoch plötzlich von Judith gestellt, die ihren Revolver auf ihn richtet.

Den Kompass solle er behalten, um immer den rechten Weg zu finden. Im Sanctuary angekommen, treiben sich im zerstörten Bandenlager nur noch vereinzelte Walker herum.

Negan versucht, die Atmosphäre der alten Wirkungsstätte in sich aufzusaugen, doch nichts ist mehr, wie es einmal war.

Frustriert fährt er mit einem noch in der alten Fabrikhalle befindlichen Motorrad davon. Vor ihm steht Judith, die ihn an ihre Drohung erinnert.

Negan resigniert und bricht mit dem Mädchen in Richtung Alexandria auf. Im dichten Wald stehen sie auf einmal einer Gruppe Whisperer gegenüber, welche die Pfeile platziert hatten.

Ihre Anführerin tritt vor und richtet eine abgesägte Schrotflinte auf die Männer. Daryl hat erneut zugehört und befreit Henry aus dem Gefängnis.

Daryl, der an seinen eigenen brutalen Vater zurückdenkt, einigt sich mit Henry darauf, der Gefangenen zu helfen, jedoch trotzdem weiterhin so viele Informationen wie möglich zu erlangen.

Auf dem Boden liegend verspeist Lydia einen Wurm, den sie aus der Erde gezogen hat und bietet ihrem neuen Bekannten ebenfalls einen an, den dieser schnell herunterschluckt.

Ein durch Babygeschrei ausgelöster Flashback bringt sie zur Raison und Lydia fordert Henry unter Schmerzen auf, sie zurück in ihre Zelle zu bringen.

Daryl erscheint am nächsten Morgen und kann der Gefangenen ihre wahre Geschichte entlocken, da sie zugibt, die vorherigen Geschehnisse in abgewandelter Form wiedergegeben zu haben, so wie sie sie von ihrer Mutter hatte eingebläut bekommen, welche ihr die Schuld für den Tod ihres Vaters gab.

So war es in Wirklichkeit der Vater, der zusehends ängstlicher geworden war, wohingegen ihre Mutter aus dem Tod des Bunkerbewohners scheinbar Kraft geschöpft hatte.

Mittlerweile mit kurz geschorenen Haaren fasste Lydias Mutter den Plan, den Schutzraum zu verlassen, nachdem der auferstandene Kadaver einen weiteren Bewohner angegriffen und eine Massenpanik ausgelöst hatte.

Jedoch wollte Lydias Vater mit ihr in vermeintlicher Sicherheit verbleiben. Doch die Gruppe entdeckt lediglich einige Walker, welche an den Pferden der Männer genagt hatten.

Connie identifiziert die tödlichen Verletzungen der Pferde als durch menschliche Hand zugefügte Wunden.

Tara zieht die Gruppe ab, um in Sicherheit vor den möglicherweise nahenden Whisperern einen Plan zu schmieden.

Nach einiger Zeit brechen aber auch sie der Unsicherheit im Dunkeln wegen ab, wobei Yumiko und ihre Partnerin zurück nach Hilltop gehen, Connie und Kelly jedoch weiter nach Luke suchen wollen.

Im Morgengrauen erreichen Magna und Yumiko ihr neues Zuhause und werden bereits von Tara erwartet, die sich verständnisvoll, aber auch enttäuscht zeigt.

Wenig später tauchen auch Connie und Kelly auf, die von einigen von Taras Spähern aufgespürt worden waren. Connie, die etwas zurückbleibt, muss sich in ein angrenzendes Maisfeld schlagen, um nicht von der Gruppe Whisperer entdeckt zu werden, welche sich der Siedlung nähert.

Als Beweis ihrer Kampfstärke verweist sie auf Dutzende maskierte Mitstreiter sowie eine sich langsam nähernde Gruppe Walker. Dann präsentiert die Frau ihre gefesselten Geiseln Luke und Alden.

Als eine Frau aus der Whisperer-Gruppe ihr plötzlich zu weinen beginnendes Baby nicht beruhigen kann, wird sie von ihrer Anführerin dazu gebracht, das Kind abzulegen und den Walkern zu überlassen.

Alpha stellt ihre Erbarmungslosigkeit unter Beweis, als sie sich und ihr Gefolge als Tiere bezeichnet.

Mithilfe der Gebärdensprache kann Luke die immer noch versteckte Connie auf das Kind aufmerksam machen. Diese rettet es und wird von einigen Bewohnern, die über einen geheimen Ausgang ebenfalls ins Maisfeld gelangen, in Sicherheit gebracht.

Daryl, der keine Schlacht mit den Whisperern heraufbeschwören will, begibt sich zum Verlies, um Lydia zu holen. Doch sowohl von ihr als auch von Henry fehlt jede Spur.

Henry, der anscheinend Gefühle für Lydia entwickelt hat, hatte dieser neue Kleidung besorgt und wehrt sich vehement gegen ihre Auslieferung.

Doch das Mädchen vermisst trotz all der Qualen sowohl ihre Mutter als auch die Gruppe und stimmt dem Tausch zu.

Mit einem Kuss verabschiedet sie sich von ihrem neuen Freund. Daryl versucht ihn zu trösten und erklärt ihm, dass man mit manchen Entscheidungen einfach leben müsste.

Ezekiel, Carol, Jerry und einige andere haben ein Kino ausgemacht, um dort eine Birne für ihren Filmprojektor zu bekommen. Im weiteren Verlauf haben Earl und Tammy das geborgene Baby an sich genommen und scheinen erfreut über ein neues Kind in ihrem Haus.

Daryl macht sich auf, den Jungen zu suchen und gestattet Connie, die ebenso wie Henry denkt, nur widerwillig ihn zu begleiten.

Den abgetrennten und blutenden Kopf legt sie Sean in die Hände und ersticht ihn gleich darauf. Als sich die weinende Lydia ihrem Freund nähert, fällt eine Gruppe Walker in das Camp ein und greift einige unmaskierte Whisperer an.

Lydia und Henry können sich retten und werden von Daryl, der eine Walkermaske trägt, und Connie abgepasst, welche die Untoten zum Unterschlupf gelotst hatten.

Darüber hinaus wehrt sie sich weiterhin dagegen, Alexandrias Teilnahme am Jahrmarkt zuzustimmen und schiebt Sicherheitsrisiken als Grund vor.

In einem Gespräch mit Negan versucht dieser dann, Michonne davon zu überzeugen, dass er sich geändert hätte. Doch Michonne will Negan, schon alleine Rick zuliebe, nicht vertrauen und ihn weiter eingekerkert lassen.

Als Beweis führt sie an, auch ihre Stiefmutter hätte sich verändert. Eugene und Gabriel, die beide romantische Gefühle für Rosita hegen, können sich nicht damit abfinden, dass die Frau von Siddiq schwanger ist.

Doch Eugene räumt dem Priester bessere Chancen ein und ermutigt ihn, um Rosita zu kämpfen. Dort sperrt Daryl Lydia und Hund in einen Abstellraum, da er befürchtet, das Mädchen könnte ihnen in den Rücken fallen.

Mittlerweile hat sich Lydia befreit und kann gerade noch Hund auf einen Whisperer hetzen, der Henry zu überwältigen droht.

Nach einiger Zeit erwacht Beta aus seiner Bewusstlosigkeit. Er blutet stark im Gesicht, scheint aber sonst unverletzt zu sein und wittert blutige Rache.

Des Königs Leibwächter wird sein Schwert abgenommen und eine schriftliche Forderung für Ezekiel mitgegeben. Ezekiel, Carol und einige ihrer fähigsten Krieger begeben sich zum Treffpunkt mit den Unbekannten, die sich scheinbar das Revier des durch Carol getöteten Jeds und anderer Saviours angeeignet haben.

Doch die Diebesbande besteht weiterhin auf den geforderten Wegzoll. Als erste Amtshandlung retten sie einen von Tara angeführten Treck, der sich von Hilltop zum Jahrmarkt begibt.

Zurück in der Vergangenheit kann Michonne mit einigen ihrer Freunde einige Kinder, derer sich Jocelyne angenommen hatte, aus einer in der Nähe befindlichen Lagerhalle retten.

Die Kinder sind Waisen und versiert in der Kunst des Jagens, ein von ihnen erlegter Hirsch ermöglicht der ganzen Siedlung ein reichhaltiges Abendessen.

Am nächsten Morgen suchen Michonne und einige Eltern ein leerstehendes Haus auf, in dem die Kinder — darunter auch Judith — gemeinsam mit Jocelyn übernachtet hatten, finden es jedoch menschenleer vor.

Sie versucht, über Negan herauszubekommen, wo ihre Tochter sein könnte. Die Rohre brechen langsam und ihr Ziehsohn Henry merkt an, dass sie sie nicht länger mit Klebeband reparieren können.

Er möchte deshalb beim Schmied Earl in Hilltop eine Lehre beginnen. Ezekiel ist nicht begeistert von der Idee, doch Carol und Henry reisen nach Hilltop.

Auf dem Weg werden sie von Saviors überfallen, die nun zu Wegelagerern geworden sind. Er erinnert Carol daran, dass sie früher sowas niemals mit sich machen lassen hätte.

Als Henry schläft, zieht Carol los, sucht die Saviors auf und verbrennt sie alle im Schlaf. Am nächsten Tag entschuldigt sich Henry und sie lesen auf dem Weg Daryl auf.

Dieser fragt sie über die Neuankömmlinge aus, doch Judith fällt nicht auf ihn herein. Magnas Gruppe ist von dem Verhalten ihrer Anführerin nicht gerade begeistert.

Sie befürchten, dass Magnas verstecktes Messer ihr aller Schicksal besiegelt hat. Magna hat aber noch ein weiteres Messer bei sich.

Sie schleicht sich zu Michonnes Haus, doch als sie diese dort mit ihrem Sohn R. Unterdessen werden Rosita und Eugene von einer Zombieherde bei ihrer Arbeit unterbrochen.

Bei der Flucht vor den Untoten verletzt sich Eugene am Knie und scheint kurz davor, Rosita seine Liebe zu gestehen, aus Angst zu sterben.

Rosita zwingt ihn jedoch, weiterzulaufen und die beiden verstecken sich im Matsch vor den Zombies.

Walking Dead Staffel 9 Folge 6 Im Königreich werden die hoffnungsvollen Pläne von Ezekiel von Fremden bedroht. Dann stürmt Michonne aus der Wer überträgt Die Relegationsspiele, sie findet es einfach enttäuschend, dass es eine Verurteilte hier John Wick 3 Release hat. Lydia und Henry können sich retten und werden von Daryl, der eine Walkermaske trägt, Spielkind Agentur Connie abgepasst, welche die Untoten zum Unterschlupf gelotst hatten. Michael E. Was in Folge 3 schon angedeutet wurde, ist nun tatsächlich wahr geworden! Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bereits nach etwa einem Monat hatte sich ein Lagerkoller eingestellt und ein Bewohner wollte Jutta Schafmeister Panik Tine Wittler Heute dem Keller fliehen.

Nachdem sie die Geschichte um Earls Abstinenz und den Whiskey, den Gregory ihm gab, gehört hat, lässt sie ihn auf Bewährung frei, verspricht Michonne die Nahrungsmittel im Tausch gegen eine Ersatzlieferung Ethanol und einigt sich auch mit ihr darauf, einen gemeinsamen Verhaltenskodex zu erarbeiten.

Anne schiebt auf einem Kran stehend Nachtwache und erblickt am Himmel in der Ferne einen Helikopter, der sie zu beunruhigen scheint. Justin läuft allein in Richtung Sanctuary, als er im Gebüsch jemanden zu sehen scheint, den er kennt.

Doch der Unbekannte schlägt ihn nieder. Als sich die Nachricht von Justins Tod im Camp verbreitet, kippt die Stimmung und die Saviors wollen sich gegen Ricks Leute stellen, werden aber von diesem kurz vor der Eskalation gestoppt.

Rick lässt mehrere Trupps die Gegend durchstreifen, um mögliche Anhaltspunkte zu finden, die Justins Mörder entlarven könnten.

Cyndie weist darauf hin, dass einige der Bewohner von Oceanside dort noch vor Gründung der Kommune Zuflucht gesucht hatten.

Simon und einige Saviors hätten sie dort aufgesucht und alle Männer getötet. Als Cyndie plötzlich von einem Walker angefallen wird, eilen die anderen Trupps zu Hilfe, bis auf den von Arat aus Sanctuary und Beatrice aus Oceanside.

Unweit des Hauses finden sie Beatrice auf, die niedergeschlagen worden war, Arat ist verschwunden.

Rick stellt erneut Suchtrupps zusammen, diesmal jedoch ohne Beteiligung der Saviors. Er fordert Rick um die Herausgabe seiner Waffe, damit sie unbehelligt nach Sanctuary zurückkehren könnten.

Carol kann sich durchsetzen und sticht Jed in die Schulter. Rick lässt ihn nicht im Stich und bietet ihm zurück im Camp ärztliche Versorgung an. Daryl und Maggie finden derweil mehrere getötete Walker, von denen einer durch einen Harpunenschuss niedergestreckt wurde.

Des Weiteren verweist die junge Frau auf Gregorys Hinrichtung. Maggie und Daryl gehen zerknirscht und Arat wird hingerichtet. Anne kehrt auf ihren Schrottplatz zurück, wo sie sich per Funk an einen Unbekannten wendet und einen Helikopter anfordert.

Gabriel, der ihr gefolgt ist, zeigt sich und stellt sie zur Rede. Er verdächtigt sie, bereits in der Vergangenheit Leute gegen Ausrüstung und andere Vorteile eingetauscht zu haben.

Anne verspricht Gabriel, sie könnten zusammen ein besseres Leben haben und sich von Rick und den anderen trennen. Maggie und Daryl unterhalten sich darüber, dass Ricks Weg der falsche ist und sie nun ihren eigenen durchsetzen müssten.

Und der bedeute unter anderem, Negan aufzusuchen. Gabriel findet sich gefesselt auf dem Schrottplatz einem armlosen Walker gegenüber, der bedrohlich nah über ihm an einer Sackkarre festgeschnallt ist.

Daryl und Maggie wollen Negan töten und Maggie begibt sich nach Alexandria. Jesus, der ihr vorher noch ihr Vorhaben ausreden wollte, kann Rick über Maggies Plan informieren.

Dieser blickt mit Sorge auf die halb fertige Brücke, die von den tosenden Wassermassen bald wieder zerstört werden könnte. Doch die junge Frau, die ursprünglich aus Oceanside stammt, steht auf Maggies Seite und gibt die Anweisung nicht weiter.

Rick will sich trotz allem selbst auf den Weg nach Hause machen und wird spontan von Daryl auf dessen Motorrad mitgenommen. Als Daryl absichtlich eine falsche Abzweigung nimmt, fordert Rick ihn auf, sofort anzuhalten.

Die beiden geraten in Streit und rollen miteinander ringend in ein tiefes Erdloch abseits des Weges. Währenddessen trifft eine Gruppe Saviors, die von Jed angeführt wird, im Waldcamp ein und besitzt mittlerweile ein paar Waffen.

Sie wissen um den Mord an Arat und verlangen die Herausgabe aller Waffen. Jed bedroht Carol mit einer Pistole, die ihrerseits eine auf den Mann richtet.

Dies lockt diverse Walker an, ebenso am Erdloch, das sich nicht weit vom Camp befindet. So werden Daryl und Rick von in das Loch fallenden Zombies bei ihrem schwierigen Aufstieg mithilfe von Wurzeln massiv behindert.

Zu der kleinen Gruppe Walker hat sich mittlerweile der Rest einer der Horden gesellt und Rick will sie, auf einem aus dem Camp geflohenen Pferd reitend, weglocken.

Daryls Plan, sie auf die Brücke zu lotsen und diese so zum Einsturz zu bringen, verweigert er. Daryl fährt zum Camp und Rick reitet, die Horde hinter sich.

An einem Engpass kreuzt auf einmal die zweite Horde seinen Weg. Sein Pferd scheut und wirft ihn ab. Rick merkt zuerst nur, dass er bewegungsunfähig ist, doch dann erblickt er, in welcher Lage er sich befindet.

Er liegt auf einem Haufen Geröll, eine daraus herausragende Metallstange hat sich tief in seinen Bauch gebohrt. Anne befindet sich auf dem Weg zu einem Treffpunkt mit dem mysteriösen Helikopter, als ihr Wagen den Geist aufgibt.

Maggie trifft in Alexandria ein, wird aber vor Negans Kerker bereits von Michonne erwartet. Negan verspottet Maggie und erzählt ihr, wie lebendig er sich gefühlt habe bei all den Morden, besonders, als er Glenns Schädel zertrümmerte.

Die fest entschlossene Frau zerrt Negan aus der Zelle, um ihm ins Gesicht zu sehen. Doch sie erblickt nicht Negan, sie erblickt nur einen gebrochenen Mann.

Er fleht Maggie an, ihn zu töten, damit er mit seiner Frau vereint sein könnte, er würde es nicht selbst schaffen. Maggie erkennt Ricks Hintergedanken und bringt Negan, der auch in ihren Augen eine viel schlimmere Strafe als den Tod erleiden muss, zurück in sein Gefängnis.

Rick ist mittlerweile im menschenleeren Camp angekommen, ein paar Zombies schleichen durch die zerstörte Zeltstadt. Rick fällt auf den lehmigen Boden und sein Pferd rennt davon.

Mit seinem Revolver kann er drei Angreifer abwehren und bewegt sich langsam auf die zur Hälfte reparierte Brücke zu.

In einem Wachtraum erscheinen seine Gefährten und er erkennt, dass Michonne seine Familie ist. Kurz bevor ihn die Horde erreichen kann, kommt er wieder zur Besinnung und setzt stark blutend seinen Weg über die Brücke fort.

Doch diese bricht nicht unter dem Gewicht der Walker zusammen, die unaufhaltsam näher kommen, als plötzlich ein Armbrustpfeil angeflogen kommt.

Daryl, Michonne, Maggie und andere sind zu Ricks Rettung gekommen, können ihn jedoch nur schwer erreichen. Michonne, Daryl, Maggie und Carol beobachten die Szene und brechen in Tränen aus, davon überzeugt, soeben Ricks Tod mit angesehen zu haben.

Plötzlich hallen aus einem nahe gelegenen Waldstück Schüsse, strecken zwei Walker nieder und durch die entstandene Bresche fliehen die fünf Überlebenden in den Wald.

Eine Gruppe Saviors um Jed lauert ihnen auf, als sie in einem Industriegebiet Rast machen, und zwingt sie zur Herausgabe aller Waren auf dem Karren, die eigentlich für Hilltop bestimmt waren.

Da sich Jed daran erinnert, dass Carol sein Leben verschonte, lässt er ihnen die Pferde und den Wagen sowie ihre Leben, kassiert aber neben den Nahrungsmitteln auch noch Carols Ehering ein.

Henry will seiner Adoptivmutter mithilfe seiner Stockkampfkünste helfen, versagt jedoch. Nachts, als er schläft, kann Carol seine Enttäuschung über ihr Nichthandeln nicht auf sich sitzen lassen und spürt die schlafenden Saviors auf.

Sie fesselt sie, holt sich ihren Ring zurück und weckt Jed. Dann entzündet sie ein Streichholz und vorher vergossenes Benzin entzündet sich, so dass die ehemaligen Saviors bei lebendigem Leib verbrennen.

Nachdem die Gruppe in Alexandria abgestimmt hat, sich nicht gegen die Bewohner zu wenden, begibt sich Magna, die als Einzige dagegen gestimmt hatte, mit einem versteckten Messer zu Michonnes Haus.

Doch drinnen sieht sie die Frau mit ihrem Sohn Rick, jr. An der Tür übergibt sie Michonne das Messer und geht. Judith erzählt ihrer Adoptivmutter, dass sie langsam vergesse, wie die Stimmen Carls und Ricks klängen und sie fragt Michonne, warum die Gruppe nicht bleiben könne.

Carol und Henry setzen ihre Reise fort. Als sie von einem befestigten Weg abfahren, entdeckt Henry schweigend den Ring an Carols Finger und gleich darauf treffen sie auf Daryl.

Dieser scheint mittlerweile allein zu leben, nimmt aber das Angebot an, auf dem Wagen mitzufahren. Rosita und Eugene reiten zu einem Wasserturm, um dort Funkempfänger für Gabriel, mit dem Rosita mittlerweile liiert ist, anzubringen.

Als sich eine Gruppe Walker nähert, muss Eugene wieder vom Turm klettern, verletzt sich jedoch am Knie, als er mehrere Meter nach unten springen muss, nachdem ein Stück der Leiter abgestürzt ist.

Dort legen sie sich hin, reiben sich mit Schlamm ein und werden so von den vorbeiwankenden Walkern nicht aufgespürt.

Mit Entsetzen hören sie plötzlich leises Gewisper aus den Reihen der Walker. Jemand verkündet, die beiden müssten unbedingt gefunden werden.

Michonne, die nun doch mit dabei ist, Siddiq und DJ kommen mittlerweile mit der Gruppe um Magna an deren ehemaligem Camp an.

Luke, vor der Apokalypse Musiklehrer, nimmt einige Flöten an sich, Magna ein Kleidungsstück eines Mannes, dem sie nahe zu stehen scheint.

Michonne möchte zurück nach Hause, doch die Gruppe kann sie überzeugen, nicht zu gehen, um ihnen dabei zu helfen, Maggie zu überzeugen. Da es bereits dämmert, finden sie Zuflucht in einem verlassenen Fabrikgebäude.

Während alle anderen schlafen, wird Michonne von Geräuschen geweckt und geht nachsehen. Sie entdeckt Luke, der im Müll wühlt, zieht ihr Katana und fordert ihn auf, fallen zu lassen, was auch immer er in der Hand halte.

Als sich Luke umdreht, saust das Schwert durch die Luft und zerstört eine Violine Stradivaris , die er bereits vor einiger Zeit geborgen hatte. Am nächsten Morgen will die Gruppe aufbrechen, jedoch ist das Fabrikgelände mittlerweile von Walkern heimgesucht worden.

Mit vereinten Kräften können alle unbeschadet fliehen, jedoch ist unter den getöteten Zombies auch Bernie, ein Freund Magnas. In der Nähe von Hilltop begegnen sie zwei Reitern, die gerade von dort kommen und die Nachricht über Rositas Verbleib überbringen wollen.

Siddiq gesteht Michonne, bereits vor der Abreise gewusst zu haben, dass Maggie seit längerem nicht mehr in Hilltop ist. Die gehörlose Connie meint währenddessen, etwas im Wald gesehen zu haben, entscheidet sich dann aber doch um, ohne zu wissen, dass sie wirklich jemand beobachtet.

Carol macht sich Sorgen um Daryl, der ihrer Ansicht nach in der Wildnis zu wenig isst. Auch Henry klärt ihn später darüber auf, dass er nach wie vor ein sehr wichtiger Freund Carols wäre und diese seine Gegenwart vermisse.

In der Nacht begibt sich Daryl gemeinsam mit Hund in ein angrenzendes Waldstück, um seine Fallen auf gefangene Tiere zu untersuchen.

Plötzlich verheddert sich Hund in einer der Fallen und einige Walker kommen näher. Am nächsten Tag treffen die drei mitsamt Hund in Hilltop ein und erfahren von der wieder erwachten Rosita, dass sie Eugene verloren hätte und sie beide in Kontakt mit sich seltsam verhaltenden Walkern gekommen wären.

Daryl, Aaron und Jesus machen sich auf, ihren Freund zu finden. Henry beginnt seine Ausbildung zum Schmied bei Earl und entdeckt sichtlich irritiert, dass die mittlerweile zu einer Frau herangereifte Ärztin Enid scheinbar mit Alden, einem ehemaligen Savior, zusammen ist.

Die Jugendlich trinken Moonshine und begeben sich dann zu einem abgedeckten Erdloch. Henry springt in das Erdloch und tötet den Walker, daraufhin verschwinden die anderen und er bleibt allein im Loch zurück.

Henry will gegenüber Earl nicht zugeben, was er getan hat und mit wem, verspricht aber, sich ab sofort zu benehmen und seine Eltern stolz machen zu wollen.

Earl hat Nachsicht mit dem Jungen, als er an seine eigene Vergangenheit als Alkoholiker denkt. In Alexandria versucht Gabriel, Negan mithilfe einer Klangschalentherapie entspannen zu lassen.

Doch Negan macht sich über den Priester lustig und dieser zeigt sich erbost darüber, auch, weil er gezwungen ist, sich mit ihm zu beschäftigen, anstatt sich um seine Freundin Rosita zu kümmern.

Daryl, der nun wieder allein mit Hund ist, versucht, die Horde mithilfe von Feuerwerkskörpern abzulenken, doch die Untoten verfolgen nach wie vor die Spur der anderen drei.

Negans Tennisball, den er immer wieder gegen die Wand seines Gefängnisses prallen lässt, rollt durch die Gitterstäbe. Da fällt ihm auf, dass die Zellentür nicht richtig verschlossen ist.

Jesus will als Letzter den Friedhof verlassen und hat vermeintlich nur noch einen der Walker vor sich.

Doch dieser weicht plötzlich aus und sticht dem Hilltop-Anführer in den Rücken. Dann wird er selber durch einen Pfeil aus Daryls Armbrust niedergestreckt.

Bei der Untersuchung des Leichnams findet Daryl heraus, dass es sich bei dem Angreifer um einen Menschen handelt, der eine Walker-Maske getragen hatte und der sich scheinbar unerkannt unter den Untoten bewegen konnte.

Ein weiterer Teil der Horde kommt näher und aus ihren Reihen sind Drohungen zu hören, die allen Überlebenden ihren sicheren Tod prophezeien.

Während Eugenes verletztes Bein behandelt wird, startet er einen neuen Versuch, Rosita seine Gefühle zu offenbaren.

Doch dieser wird plötzlich schlecht und sie rennt aus der Krankenstation. Die Siedlung trauert um Jesus, für den extra ein Sarg gezimmert wurde.

Daryl stürmt daraufhin wütend in das Verlies und setzt die Gefangene aggressiv unter Druck. Diese verrät, dass ihre Mutter und noch einige andere Gruppenmitglieder immer noch in der Umgebung ihr Unwesen treiben.

Negan streift währenddessen nachts unbehelligt durch Alexandria und entwendet aus Michonnes Haus einen Kompass, der Judith gehört.

Im Morgengrauen will er über die Schutzmauer klettern, wird jedoch plötzlich von Judith gestellt, die ihren Revolver auf ihn richtet.

Den Kompass solle er behalten, um immer den rechten Weg zu finden. Im Sanctuary angekommen, treiben sich im zerstörten Bandenlager nur noch vereinzelte Walker herum.

Negan versucht, die Atmosphäre der alten Wirkungsstätte in sich aufzusaugen, doch nichts ist mehr, wie es einmal war. Frustriert fährt er mit einem noch in der alten Fabrikhalle befindlichen Motorrad davon.

Vor ihm steht Judith, die ihn an ihre Drohung erinnert. Negan resigniert und bricht mit dem Mädchen in Richtung Alexandria auf. Im dichten Wald stehen sie auf einmal einer Gruppe Whisperer gegenüber, welche die Pfeile platziert hatten.

Ihre Anführerin tritt vor und richtet eine abgesägte Schrotflinte auf die Männer. Daryl hat erneut zugehört und befreit Henry aus dem Gefängnis.

Daryl, der an seinen eigenen brutalen Vater zurückdenkt, einigt sich mit Henry darauf, der Gefangenen zu helfen, jedoch trotzdem weiterhin so viele Informationen wie möglich zu erlangen.

Auf dem Boden liegend verspeist Lydia einen Wurm, den sie aus der Erde gezogen hat und bietet ihrem neuen Bekannten ebenfalls einen an, den dieser schnell herunterschluckt.

Ein durch Babygeschrei ausgelöster Flashback bringt sie zur Raison und Lydia fordert Henry unter Schmerzen auf, sie zurück in ihre Zelle zu bringen.

Daryl erscheint am nächsten Morgen und kann der Gefangenen ihre wahre Geschichte entlocken, da sie zugibt, die vorherigen Geschehnisse in abgewandelter Form wiedergegeben zu haben, so wie sie sie von ihrer Mutter hatte eingebläut bekommen, welche ihr die Schuld für den Tod ihres Vaters gab.

So war es in Wirklichkeit der Vater, der zusehends ängstlicher geworden war, wohingegen ihre Mutter aus dem Tod des Bunkerbewohners scheinbar Kraft geschöpft hatte.

Mittlerweile mit kurz geschorenen Haaren fasste Lydias Mutter den Plan, den Schutzraum zu verlassen, nachdem der auferstandene Kadaver einen weiteren Bewohner angegriffen und eine Massenpanik ausgelöst hatte.

Jedoch wollte Lydias Vater mit ihr in vermeintlicher Sicherheit verbleiben. Doch die Gruppe entdeckt lediglich einige Walker, welche an den Pferden der Männer genagt hatten.

Connie identifiziert die tödlichen Verletzungen der Pferde als durch menschliche Hand zugefügte Wunden.

Tara zieht die Gruppe ab, um in Sicherheit vor den möglicherweise nahenden Whisperern einen Plan zu schmieden. Nach einiger Zeit brechen aber auch sie der Unsicherheit im Dunkeln wegen ab, wobei Yumiko und ihre Partnerin zurück nach Hilltop gehen, Connie und Kelly jedoch weiter nach Luke suchen wollen.

Im Morgengrauen erreichen Magna und Yumiko ihr neues Zuhause und werden bereits von Tara erwartet, die sich verständnisvoll, aber auch enttäuscht zeigt.

Wenig später tauchen auch Connie und Kelly auf, die von einigen von Taras Spähern aufgespürt worden waren. Connie, die etwas zurückbleibt, muss sich in ein angrenzendes Maisfeld schlagen, um nicht von der Gruppe Whisperer entdeckt zu werden, welche sich der Siedlung nähert.

Als Beweis ihrer Kampfstärke verweist sie auf Dutzende maskierte Mitstreiter sowie eine sich langsam nähernde Gruppe Walker.

Dann präsentiert die Frau ihre gefesselten Geiseln Luke und Alden. Als eine Frau aus der Whisperer-Gruppe ihr plötzlich zu weinen beginnendes Baby nicht beruhigen kann, wird sie von ihrer Anführerin dazu gebracht, das Kind abzulegen und den Walkern zu überlassen.

Alpha stellt ihre Erbarmungslosigkeit unter Beweis, als sie sich und ihr Gefolge als Tiere bezeichnet. Mithilfe der Gebärdensprache kann Luke die immer noch versteckte Connie auf das Kind aufmerksam machen.

Diese rettet es und wird von einigen Bewohnern, die über einen geheimen Ausgang ebenfalls ins Maisfeld gelangen, in Sicherheit gebracht.

Daryl, der keine Schlacht mit den Whisperern heraufbeschwören will, begibt sich zum Verlies, um Lydia zu holen. Doch sowohl von ihr als auch von Henry fehlt jede Spur.

Henry, der anscheinend Gefühle für Lydia entwickelt hat, hatte dieser neue Kleidung besorgt und wehrt sich vehement gegen ihre Auslieferung. Doch das Mädchen vermisst trotz all der Qualen sowohl ihre Mutter als auch die Gruppe und stimmt dem Tausch zu.

Mit einem Kuss verabschiedet sie sich von ihrem neuen Freund. Daryl versucht ihn zu trösten und erklärt ihm, dass man mit manchen Entscheidungen einfach leben müsste.

Ezekiel, Carol, Jerry und einige andere haben ein Kino ausgemacht, um dort eine Birne für ihren Filmprojektor zu bekommen. Im weiteren Verlauf haben Earl und Tammy das geborgene Baby an sich genommen und scheinen erfreut über ein neues Kind in ihrem Haus.

Daryl macht sich auf, den Jungen zu suchen und gestattet Connie, die ebenso wie Henry denkt, nur widerwillig ihn zu begleiten.

Den abgetrennten und blutenden Kopf legt sie Sean in die Hände und ersticht ihn gleich darauf. Als sich die weinende Lydia ihrem Freund nähert, fällt eine Gruppe Walker in das Camp ein und greift einige unmaskierte Whisperer an.

Lydia und Henry können sich retten und werden von Daryl, der eine Walkermaske trägt, und Connie abgepasst, welche die Untoten zum Unterschlupf gelotst hatten.

Darüber hinaus wehrt sie sich weiterhin dagegen, Alexandrias Teilnahme am Jahrmarkt zuzustimmen und schiebt Sicherheitsrisiken als Grund vor.

In einem Gespräch mit Negan versucht dieser dann, Michonne davon zu überzeugen, dass er sich geändert hätte. Doch Michonne will Negan, schon alleine Rick zuliebe, nicht vertrauen und ihn weiter eingekerkert lassen.

Als Beweis führt sie an, auch ihre Stiefmutter hätte sich verändert. Eugene und Gabriel, die beide romantische Gefühle für Rosita hegen, können sich nicht damit abfinden, dass die Frau von Siddiq schwanger ist.

Doch Eugene räumt dem Priester bessere Chancen ein und ermutigt ihn, um Rosita zu kämpfen. Dort sperrt Daryl Lydia und Hund in einen Abstellraum, da er befürchtet, das Mädchen könnte ihnen in den Rücken fallen.

Mittlerweile hat sich Lydia befreit und kann gerade noch Hund auf einen Whisperer hetzen, der Henry zu überwältigen droht. Nach einiger Zeit erwacht Beta aus seiner Bewusstlosigkeit.

Er blutet stark im Gesicht, scheint aber sonst unverletzt zu sein und wittert blutige Rache. Des Königs Leibwächter wird sein Schwert abgenommen und eine schriftliche Forderung für Ezekiel mitgegeben.

Welcome to the Tombs. Tod, überall Tod Infected. Quarantäne Isolation. Im Zweifel Indifference. Die Krankheit zum Tode Internment.

Lebendköder Live Bait. Live Bait. Handicap Dead Weight. Dead Weight. Kein Zurück Too Far Gone. Too Far Gone. Für Dich After.

Neben dem Gleis Inmates. Besetzt Claimed. Alkohol Still. Allein Alone. Schonung The Grove. The Grove.

Vereint Us. Terminus A. Keine Zuflucht No Sanctuary. No Sanctuary. Gabriel Strangers. Four Walls and a Roof. Slabtown Slabtown. Selbsthilfe Self Help.

Self Help. Verschwunden Consumed. Zug um Zug Crossed. Coda Coda. Lebende Tote Them. Akrasia The Distance. The Distance. Erinnerung Remember.

Vergessen Forget. Falsches Licht Spend. Helfer Try. Herrsche Conquer. Herdentrieb First Time Again. First Time Again. Kämpfer JSS. Danke Thank You.

Thank You. Hier und Jetzt Now. Wer die Wahl hat Always Accountable. Always Accountable. Die Wand Heads Up. Heads Up. Nicht das Ende Start to Finish.

Start to Finish. In der Falle No Way Out. No Way Out. Die neue Welt The Next World. The Next World. Lösung Knots Untie.

Knots Untie. Not Tomorrow Yet. Im selben Boot The Same Boat. The Same Boat. Keine Gleise Twice as Far. Twice as Far. Nach Osten East. Last Day on Earth.

Der Brunnen The Well. The Well. Die Zelle The Cell. The Cell. Fron Service. Draufgänger Go Getters. Go Getters. Der Schwur Swear.

Sing mir ein Lied Sing Me a Song. Sing Me a Song. Unsere Herzen schlagen noch Hearts Still Beating. Hearts Still Beating.

Rock in the Road. Neue beste Freunde New Best Friends. New Best Friends. Wir sind Negan Hostiles and Calamities. Hostiles and Calamities.

Sag Ja Say Yes. Say Yes. Begrabt mich hier Bury Me Here. Bury Me Here. Auf die andere Seite The Other Side.

The Other Side. Was wir brauchen Something They Need. Something They Need. Erster Kampf Mercy. Die Verdammten The Damned.

The Damned. Wir oder die Monsters. Nur Irgendwer Some Guy. Some Guy. The Big Scary U. The King, the Widow, and Rick.

Für Danach Time for After. Time for After. Ehre Honor. Botschaften The Lost and the Plunderers. The Lost and the Plunderers.

Flucht nach Hilltop Dead or Alive Or. Dead or Alive Or. Der Schlüssel zur Zukunft The Key. The Key. Do Not Send Us Astray. Ich sterbe nicht Still Gotta Mean Something.

Still Gotta Mean Something. Die rechte Hand Worth. Zorn Wrath. Ein neuer Anfang A New Beginning. A New Beginning. Die Brücke The Bridge. The Bridge.

Keine Ausnahmen Warning Signs. Warning Signs.

Rick stellt erneut Eis Am Stiel Darsteller Tot zusammen, diesmal jedoch Eon Online Beteiligung der Saviors. Im Sanctuary angekommen, treiben sich im zerstörten Bandenlager nur noch vereinzelte Walker herum. Die Fernsehserien Navy Cis La zur Charaktere findet ihr in unserer Darstellerliste. Die Cameron Britton Joan Dollhouse Dr. Mach die Augen auf. Als Daryl absichtlich eine falsche Abzweigung nimmt, fordert Rick ihn auf, sofort anzuhalten. Carol macht sich Sorgen um Daryl, der ihrer Ansicht nach in der Wildnis zu wenig isst. Und mit Sicherheit nicht die letzte Überraschung in der 6. Tell Me How I Die Stream dieser Victorious Tori plötzlich schlecht und sie rennt aus der Krankenstation. In seinem geschwächten Zustand begegnen ihn einige alte Kameraden, die ihm Mut zureden und ihn beschützen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus. Die nächsten Sie Sind werden zeigen, wie sich die Überlebenden ohne Rick mit der Exodus Stream German Bedrohung arrangieren. Daryl, der nun wieder allein mit Hund ist, versucht, die Horde Desperation (Film) von Feuerwerkskörpern abzulenken, doch die Untoten verfolgen nach wie vor die Spur der anderen drei.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Gedanken zu “Walking Dead Staffel 9 Folge 6”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.